Programm zur Unterstützung der Wettbewerbsfähigkeit

Unterstützung bei strategischer Investitionserweiterung!

Im Zuge einer strategischen Investitionserweiterung bewarb sich die Radel & Hahn Zrt. für die Förderung des Staates zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Und das mit Erfolg!

Geplant sind Investitionen in Höhe von 576 Mio. Forint, um mit modernen Fertigungslinien das Produktionsvolumen und die hohe Qualität der Produktion zu verbessern. Die feierliche Übergabe und Unterzeichnung der Fördervereinbarung mit dem Außenwirtschaftsministerium fand am 28.05.2020 in Budapest statt.

„Es ist uns eine große Ehre, dass unsere Bewerbung positiv bewertet wurde

und wir schätzen die Anerkennung der Bedeutung unserer Aktivitäten. Darum

möchten wir dem ungarischen Staat und seinen Führerschaften für die

Unterstützung zur Steigerung unserer Wettbewerbsfähigkeit danken.“ – so

János Tar, Generaldirektor

Effizienzsteigerung und Entwicklung durch Kapazitätserweiterung

Weiters kündigte János Tar die weiteren Entwicklungen und Ziele des Unternehmen an:“ Unsere Antwort auf die Herausforderungen der heutigen wirtschaftlichen Situation sind Effizienzsteigerung und Innovation.
Mit den modernen Produktionsmaschine, die wir mit Hilfe dieser Förderung beschaffen werden, können wir die Kapazität unseres Werks erweitern. Wir entwickeln unsere Reinraumgeräte weiter, um schon jetzt den Erwartungen der Zukunft gerecht zu werden.“

Unser Beitrag zum Wirtschaftswachstum

„Durch die Erweiterung haben wir zudem die Möglichkeit mehr Arbeitskräfte für unsere Projekte einzusetzen. Durch die Unterstützung kommen wir unserem Ziel näher, bei Investitionen am ungarischen Markt möglichst viele eigens in unserem Werk in Debrecen hergestellte Geräte an Endverbraucher zu liefern und so zum Wachstum der ungarischen Wirtschaft beizutragen. „ – betonte Generaldirektor János Tar bei der feierlichen Pressekonferenz.

Video der feierlichen Übernahme c/HIPA:

Hi-Lex, Radel&Hahn, Tboss

A jelenlegi nehéz gazdasági helyzetből a kiutat azoknak a vállalatoknak a támogatása jelenti, amelyek készek beruházásokat végrehajtani, ezáltal munkahelyeket teremteni és megvédeni a jelenlegieket. A Hi-Lex, a Radel&Hahn és a Tboss vállalatok összesen 1,3 milliárd forintnyi beruházás végrehajtásról döntöttek, ezáltal megmentenek 539 munkahelyet, és mindehhez 659 millió forint kormányzati támogatást kapnak.

Közzétette: Szijjártó Péter – 2020. május 28., csütörtök
Menü